Pfarrgemeinde Kastelruth
Home Drucken E-Mail


Indonesischer Chor singt in der Franziskuskirche ...





Sehnsucht und Liebe

Am Sonntag, den 4. September 2016, gestaltet der Chor "Mia Patria" den Gottesdienst in der Franziskuskirche um 17.00 Uhr musikalisch mit. Die Musikstücke und Tänze erzählen vom Alltag, der Sehnsucht nach Liebe und Glück. Farbenprächtige Trachten und ungewöhnliche Instrumente - die sogenannten „Anklungs“ (typische indonesische Musikinstrumente aus Bambus) - runden das Ohren- und Augenspektakel optimal ab.






Der Chor besteht aus 33 Sängerinnen und Sängern. Er singt und tanzt quer durch die kulturelle Vielfalt des Landes, welches 17.000 Inseln umfasst. "Mia Patria" ist ein Chor und ein Kulturprojekt.

 

Ziel des Projektes ist die Begegnung mit Europa. Die Sängerinnen und Sänger stammen von den Inseln Flores, Sulawesi, Sumatra, Java und den Molukken. Momentan ist ihr Lebensmittelpunkt in Jakarta, wo sie an verschiedenen Universitäten studieren oder bereits berufstätig sind.

 

Gemeinsames Merkmal: Alle arbeiten aktiv in katholischen Pfarreien der Hauptstadt mit. Aus diesen Kreisen kommt auch die Idee zu diesem Projekt. Begleitet wird der Chor von Stylermissionar Hermann Kaiser, der in Indonesien seit Jahren als Priester wirkt.

 

 

Aktuelles Pfarrblatt

Seelsorger

  

          Pfarrer Florian Kerschbaumer

         

          Pastoralassistent Rudi Sampt

         

          Diakon Wolfgang Penn

         

          Seelsorger Franz Pixner

         

          Seelsorger Rudolf Griesser